Sicherungs-Update

Der Deutsche Alpenverein empfiehlt Halbautomaten für die Sicherung beim Sportklettern. Sowohl in Kletterhallen als auch in Klettergärten. Sie bieten dort einen oder sogar den Sicherheitsvorteil gegenüber dynamischen Sicherungsgeräten.

Halbautomtische Sicherungsgeräte beziehungsweise Halbautomaten sind alle Sicherungsgeräte mit Blockierunterstützung. Geräte ohne Blockierunterstützung (z.B. Tube, HMS) werden als dynamische Sicherungsgeräte bezeichnet.

Ob Halbautomat oder Tube: Jedes Sicherungsgerät hat in seiner Handhabung Besonderheiten die es zu kennen gilt. Geht es doch immer um die Sicherheit und vor allem die Gesundheit eures Kletterpartners!

Qualifizierte Ausbildung und Handhabung sind daher unerlässlich. 

 

(Quelle http://www.alpenverein.de/bergsport/sicherheit/aktion-sicher-klettern/sportklettern-in-kletterhallen-und-klettergaerten-sicherungsgeraete-empfehlung_aid_16033.html)

 

Wie bieten euch dazu das Sicherungsupdate für Vorstieg an. 

Deshalb bitte eure DAV-Kletterscheine wegen der "Update-Jahresmarke" mitbringen.

  • Dauer:  1 x 3 h
  • Max. TN: 6 / Min. 2
  • Voraussetzungen: DAV-Kletterschein Vorstieg
  • Inhalte und Ziel: Sicheres Halten eines Sturzes im Vorstieg, Sturztraining. Richtige Bedienung von Halbautomaten

Kosten (zuzügl. Eintritt / Leihmaterial):

KategoriePreis
Sektionsmitglied22,00
Gast33,00

Hinweis

Ein Platz kann per Formular (Klick auf Anfrage hinter den Kursdaten) reserviert werden.
Sonstige Fragen gerne per E-Mail an info@remove-this.kletterzentrum-siegerland.de.
Die Anmeldung ist verbindlich bei Bezahlung der Kursgebühr in der Kletterhalle und nachdem ihr von uns eine Bestätigungsmail zugesendet bekommen habt! Bleibt die Bestätigungsmail aus, konnten wir euch für den Kurs leider nicht berücksichtigen.

Bitte beachtet, dass ihr erst ab 14 Jahren am Sicherungs-Update teilnehmen dürft.